Tansania

  • Erfolgreiche Jagd auf kapitalen Kaffern Büffel - Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Jagd auf Elefant in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Jagd auf Gerenuk Gazelle inTansania - Interhunt - jagen
  • Jagd auf Wasserbock in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Jagd auf Oryx beisa in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Hunt on Wildebeest in Tanzania - Interhunt - hunting worldwide
  • Hunt on Thomson gazelle in Tanzania - Interhunt - wordwide hunting
  • Jagd auf Säbel Antilope in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Jagd auf Löwe in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Jagd auf Lesser Kudu in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Jagd auf Leopard in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • agd auf Kaffernbüffel in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Jagd auf Hartebeest in
  • Jagd auf Bushbuck in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Kaffernbüffel erfolgreich bejagd in Tansania - Interhunt - jagen weltweit
  • Jagd auf Topi in Tansania - Interhunt - jagen weltweit

Tansania gilt bei passionierten Afrika Jägern als bestes Safari Land. Diesen Ruf verdankt es dem außerordentlich hohen Reichtum an Wildarten und Wildreichtum. Massailand und Selous sind Begriffe, die das Herz eines Afrika-Jägers höher schlagen lassen. Hier sind berühmte Großwildjäger wie Teddy Roosevelt, Frederick Selous, Ernest Hemingway und Robert Ruark – um nur einige zu nennen - schon diesem einzigarten Abenteuer verfallen.
Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater sind Synonym für die Naturschätze Afrikas und Erbe der Menschheit. Entdecken Sie mit mir dieses faszinierende Jagdland, wo Büffel, Elefant, Löwe und Leopard ihre Fährten ziehen! Einmal Safari, immer Safari!

Category:

Mit einer Fläche von 984.000 Quadratkilometern, davon 38 % sind als geschützte Gebieten gewidmet und ist das Land von einigen der berühmtesten Destinationen wie die Serengeti, Ngorongoro und den berühmten Selous Game Reserve. Diese Reservate beeindrucken durch eine reiche Flora und Fauna.
Die nationale Sprachen des Landes sind Kiswahili und Englisch und werden auch weithin in abgelegenen Gebieten gesprochenen. Daneben gibt es eine Vielzahl an Stammessprachen.  Die Jagd und der Tourismus sind sehr gut entwickelt, und stellen einen großen Teil der Wirtschaft dar. Dies trägt zur Stabilität des Landes und zum Erhalt der lokalen Behörden bei. Die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Menschen in Tansania ist überall spürbar und eine angenehme Überraschung für alle Besucher.

Einwohner: ca. 48 Mio.
Sprache: Swahili gilt als „Amtssprache“ neben 128 anderen verschiedenen Sprachen
Religion: 30 – 40 % Muslime, 30 – 40 % Christen, Rest traditionelle Religionen. Auf Sansibar 98 % Muslime
Nachbarländer: Kenia, Uganda, Ruanda, Burundi, DR Kongo, Sambia, Malawi und Mozambique

Landschaft: Tansania liegt am Indischen Ozean und hat einen 16 bis 64 km breiten Küstenstreifen mit tropischer Vegetation. Der ostafrikanische Graben verläuft zentral durch das Land. Die Massai-Savanne begrenzt das Land im Norden und Süden mit einer Höhe zwischen 213 und 1200 m Seehöhe. Die höchsten Berg ist der Mount Meru (4562 m) gefolgt vom Kibo – höchste Erhebung des Kilimandscharo Massiv (5895 m) und dem Mount Rungwe (2960 m). Außerdem grenzt das Land an die größten Seen Afrikas, dem Viktoriasee im Norden, dem Tanganjikasee im Westen und dem Malawisee im Süden. Einer der bekanntesten Nationalparks, die „Serengeti“ befindet sich im Nordwesten des Landes. Feucht- und Trockensavannen dominieren den Großteil Tansanias, Halbwüsten und Küstenebenen machen die übrige Landschaft aus.

Klima: Von subtropisch heiß an der Küste und auf Sansibar bis kontinental trocken im Hochland mit sehr warmen Tagen, die Nachttemperaturen kühlen deutlich ab sind aber angenehm um am Lagerfeuer zu sitzen.

Hauptstadt: Dodoma mit ca. 200.000 Einw.
Flughäfen: der Haupt Flughafen ist Daressalam, gefolgt vom Kilimanjaro Flughafen zwischen Arusha und Moshi. Daneben gibt es eine Vielzahl von Flughäfen nahe den größeren Städten und natürlich auch in Dodoma. Es gibt aber auch eine große Anzahl von Buschlandeplätzen für Kleinmaschinen. Anreise für die Jagd erfolgt über Daressalam mit Weiterflug in die Camps per Air Charter oder mit dem Auto.

Währung: Tansania Schilling (TZS) = 100 Senti
Impfungen: zusätzlich zu Ihren Standardimpfungen sind folgende Impfungen anzuraten: Hepatitis A+B, Typhus, Meningokokken, Tollwut, Cholera, Malaria Prophylaxe und Gelbfieber – diese Impfung wird kontrolliert, wenn Sie aus einem Gelbfieber gefährdeten Land einreisen. Bitte rechtzeitig mit den Impfungen beginnen!
Strom: 220 – 240 Volt Wechselstrom
Zeitzone: Ostafrikanische Zeit (EAT) UTC+3

Einreise: Visum erforderlich, wird bei der Einreise am Flughafen ausgestellt gegen eine Gebühr von € 50,- oder USD 50,- Reisepass muss noch 6 Monate nach Ausreise gültig sein!

 

Das in Jagdblöcke eingeteilte Tansania genießt durch seinen Wildreichtum und Artenvielfalt den Ruf eines der besten Jagdländer Afrikas zu sein. Sie jagen mit meinem Partner in verschiedenen Gebieten in denen nachhaltig gejagt wird, dadurch ein enormer Wildreichtum vorhanden ist und oft hochkapitale Trophäen erlegt werden. Gejagt wird im Masailand, im Selou, im Westen im Gebiet Kalavi, Ngombe und Rungwa sowie im Süden in zwei verschiedenen Gebieten.

Hauptwildarten

wegen der umfangreichen Anzahl bitten wir Sie die Preisliste zu öffnen. Begehrteste Trophäen sind der Büffel, Elefant, Löwe und Leopard – die vier der „Big five“. Auch die Artenvielfalt an Gazellen und Antilopen erfreuen jeden Jäger!

Jagdsaison

1. Juli – 31. Dezember

Unterkunft

Immer an den schönsten Plätzen sind Sie in sehr gut ausgestatteten Jagdcamps mit allem Service untergebracht. Moskitonetze und eine Dusche sind selbstverständlich in den komfortablen großen Zelten.

Waffen Ein- und Ausfuhr

Bei der Einfuhr am Flughafen ist Ihnen unser Partner behilflich, ist aber generell problemlos. Jagdgewehre (maximal 3) und Munition müssen getrennt transportiert werden.

Trophäen

Unser Partner kümmert sich um die Verpackung und Versand der Trophäen samt aller Formalitäten. Kosten dafür sind separat zu bezahlen.

Kontaktdaten

 Frau Herr

In welchem Zeitraum möchten Sie auf die Jagd gehen?

(optional) Gerne berate ich Sie bezüglich der besten Zeit für Ihr Jagdziel

Jagdland

Wild

Mehrfachauswahl durch drücken der "Shift" bzw "Str"-Taste möglich

Nichts passendes gefunden?

Hier ist Platz für Ihren Wunsch:


Nachricht

Please leave this field empty.